Sprache:

Home » Projektpartner:innen » BürgerStiftung Hamburg / TUSCH

Projektpartner:innen

BürgerStiftung Hamburg / TUSCH

Foto: Fabian Thüroff

Seit 20 Jahren ermöglicht TUSCH theaterinteressierten Schulen und Hamburger Bühnen einen gemeinsamen Raum zur Konzeption und Realisierung spannender, innovativer und qualitativ hochwertiger Theater- oder Tanzprojekte. Das TUSCH-Team begleitet diesen Dialog zwischen Schüler:innen, Künstler:innen und Lehrer:innen und fördert daneben ein großes Netzwerk von Akteur:innen. Aktuell arbeiten 14 Theater-Schul-Partnerschaften an der Verankerung von Theater in der Schule und kultureller Schulentwicklung.

Das Kunstlabor Theater
Im Rahmen des Kunstlabors Theater hat TUSCH vier ausgewählte Partnerschaften intensiv begleitet, das Wissen über Kooperationen gebündelt, erweitert und digital aufbereitet. Anhand von vier digitalen Projektbeispielen, einem crossmedialen Lehrbuch und der Einführung in den Themenschwerpunkt „Kooperationen aufbauen und gestalten“ erhalten Sie einen tiefen Einblick in theaterbezogene Prozesse und Arbeitsweisen sowie viele praktische Tipps und Hilfestellungen für die Umsetzung eigener Theaterprojekte.

Unser Anliegen
Auf Basis der digitalen Materialien aus den Kunstlaboren möchten wir uns als Team nochmals vertiefend der Schnittstelle zwischen realen und digitalen Räumen widmen. Ziel ist dabei stets, Theater für Schüler:innen erlebbar und erfahrbar zu machen, sowohl im Theater als auch in der Schule. Wir wollen die Kooperation zwischen Künstler:innen, Schüler:innen und Lehrer:innen stärken und einen gemeinsamen künstlerischen Erfahrungsraum schaffen, in dem sich alle Teilnehmer:innen gegenseitig inspirieren.

Julia Eplinius ist als Kulturwissenschaftlerin und zertifizierter Coach auf die Prozessbegleitung in Schul-Kultur-Kooperationen spezialisiert. Aus ihrer Arbeit als Leiterin des Hamburger Landesbüros des Kulturagent*innenprogramms und des Kunstlabors Theater besitzt sie eine Expertise in kultureller Schulentwicklung. Seit 2019 ist sie in der BürgerStiftung Hamburg für Bedarfsanalyse und Evaluation zuständig.

Michael Müller, Kompetenzreferat Theater, studierte Kunst- und Theaterpädagogik und Politik. Seit 1991 ist er am Deutschen Schauspielhaus Hamburg in verschiedenen Funktionen tätig, u. a. als Referent für PR und Bildung, Künstlerischer Koordinator Junges Haus, leitender Theaterpädagoge und Autor. Er gehört zum TUSCH-Gründungsteam, gestaltet seit 2002 TUSCH mit und ist beständiger Vermittler zwischen Theater und Schule.

Celina Rahman, Programmleitung TUSCH Hamburg, studierte Anglistik und Germanistik in Freiburg i. Br. und unterrichtet nach einer Weiterbildung das Fach Theater. Mit theaterpädagogischen Formaten, Fortbildungsangeboten und künstlerischen Projekten begann sie 2012 in Hamburg das Fach Theater an Schulen zu etablieren, weiter auszubauen und insbesondere für junge Menschen aus sozial schwierigen Räumen erlebbar zu machen.

Mehr Informationen unter: https://www.buergerstiftung-hamburg.de/ und https://tusch-hamburg.de/