Sprache:

Home » FAQs

FAQs

Gibt es eine Altersbeschränkung?

Nein, allerdings wäre es schön, wenn die Teilnehmer:innen ihr Wissen danach noch einige Jahre aktiv nutzen und weitergeben können.

Kann ich den Bewerbungsbogen auch auf Englisch ausfüllen?

Ja.

Kann ich auch außerhalb Deutschlands meinen Wohnsitz haben?

Nein, aufgrund der Anwesenheitspflicht während der verschiedenen Module ist ein fester Wohnsitz in Deutschland nötig.

Wie gut muss mein Deutsch sein?

Da alle Module auf Deutsch gehalten werden, müsst ihr selbst einschätzen, ob eure Deutschkenntnisse ausreichen, komplexe Themen zu verstehen und euch gleichermaßen auch einzubringen.

Brauche ich eine deutsche Staatsbürgerschaft?

Nein, weder eine deutsche noch eine EU-Staatsbürgerschaft ist Voraussetzung.

Was sind die genauen Zugangsvoraussetzungen?

Gefördert werden Kunstschaffende verschiedener künstlerischer Bereiche (Architektur, Bildende Kunst, Design, Film, Fotografie, Literatur, Medien, Musik, Performance, Sound, Theater, Zeitgenössischer Tanz, Zirkus, interdisziplinäre Bereiche, u.a.)

  • vorzugsweise mit Hochschulabschluss oder entsprechenden Kenntnissen
  • mit Bewusstsein für die gesellschaftliche Bedeutung der Künste und der Bildung
  • mit Interesse an der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen und deren Lebenswelten
  • mit Erfahrungen in der Kulturellen Bildung und künstlerischen Praxis
  • mit Zeit und Ressourcen für die eigene Projektarbeit
  • mit deutschem Wohnsitz
  • mit ausreichenden deutschen Sprachkenntnissen, um dem Kurs folgen zu können
Wo finden die Präsenzmodule statt?

In Wolfenbüttel (Modul 1-6 und Modul 8) und in Kassel (Modul 7).

Was beinhaltet das Stipendium?

Das Stipendium beinhaltet die Entwicklung und Durchführung der Module und der Vertiefungseinheiten mit bundesweiten und internationalen Kooperationspartner:innen, Materialkosten der Praxisprojekte, individuelles Coaching und Mentoring, Lehr- und Lernmaterialien sowie die Unterkunft und die Verpflegung in Wolfenbüttel und Kassel. Darüber hinaus wird ein bundesweit anerkanntes Zertifikat zum Abschluss erstellt und die Verbreitung und Sichtbarmachung der Praxisprojekte im Rahmen einer professionellen Printpublikation und einer digitalen Netzwerkplattform ermöglicht.

Muss ich bei allen Modulen dabei sein?

Bei mindestens sieben Modulen besteht Anwesenheitspflicht.

Kann ich einzelne Module auch ohne Zertifikat mitmachen?

Leider nicht.

Gibt es für das eigene Projekt finanzielle Mittel, z. B. für Materialien die benötigt werden?

Ja.

Sollen die Projektbeispiele bereits Aspekte der kulturellen Bildungsarbeit beinhalten?

Wenn vorhanden, wäre das sehr gut.

Gibt es bestimmte Altersgruppen, welche die Projektbeispiele ansprechen sollten, wie bspw. Kinder und Jugendliche?

Nein, es können Projekte mit und für alle Altersgruppen eingereicht werden.

Reicht es aus, ein Projektkonzept einzureichen oder muss es ein bereits durchgeführtes Projekt sein?

Ein gut ausgearbeitetes Projektkonzept einzureichen ist ebenfalls möglich.

Ist es auch möglich, sich als einzelne Person mit Projekten zu bewerben, die im Kollektiv durchgeführt wurden?

Ja, das ist möglich.

In welcher Form sollte die Projektdokumentation sein?

Bild, Text, Ton, Video - da seid ihr ganz frei.

Ist es möglich den Kurs neben dem Studium zu machen?

Natürlich, es ist berufsbegleitend. Nur für die Anwesenheit bei den Modulen müsstet ihr euch Zeit freinehmen, ansonsten könnt ihr euch die Arbeit so einteilen, wie es passt.

Wann bekomme ich die Zu- oder Absage?

Wir hoffen euch Mitte März Auskunft geben zu können!

Kann man auch mehr als zwei Projekte in der Bewerbung zeigen?

Bitte wählt die zwei passendsten Beispiele aus und schickt nur diese.