Sprache:

Home » Stipendiat:innen » Svenja Gräfen – Bio

Stipendiat:innen

Svenja Gräfen – Bio

© Paula Kittelmann

Svenja Gräfen, geboren 1990, lebt in Leipzig. Sie ist Autorin und schreibt Prosa, Essays und Drehbücher. Zuletzt veröffentlichte sie ihr erstes Sachbuch „Radikale Selbstfürsorge jetzt. Eine feministische Perspektive“ (Eden Books). 2019 erschien mit „Freiraum“ (Ullstein) ihr zweiter Roman, 2017 mit „Das Rauschen in unseren Köpfen“ (Ullstein) ihr literarisches Debüt. Darüber hinaus veröffentlichte sie in diversen Anthologien, Literaturzeitschriften und Magazinen. Für ihr Schreiben wurde sie bereits mit zahlreichen Stipendien ausgezeichnet. Von 2012 bis 2016 studierte sie Kultur- und Medienbildung mit den Schwerpunkten Literatur, Theater, Film und digitale Medien, und seit 2013 leitet sie Kurse und Workshops für Kreatives Schreiben.