Sprache:

Home » Stipendiat:innen » Robert Krainhöfner – Bio

Stipendiat:innen

Robert Krainhöfner – Bio

© Tina Peissker

Robert Krainhöfner (*1967), geboren in Jena, ist gelernter Werkzeugmacher und Holzbildhauer. Bis 1999 studierte er  Bildhauerei bei Prof. Christian Höpfner an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg. Nach einem Gastsemester „Freie Kunst“ an der Bauhaus-Universität in Weimar, absolvierte er einen Aufbaustudiengang für „Kunst im öffentlichen Raum“ bei Prof. Johannes Peter Hölzinger, ebenfalls in Nürnberg. Seit 2001 arbeitet Krainhöfner als freischaffender Künstler, stellt aus und beteiligte sich an zahlreichen Wettbewerben. Er erhielt bereits mehrere Stipendien. Parallel dazu arbeitete er von 2001 bis 2006 als Honorarlehrer an der Freien Waldorfschule Jena. Seit 2006 arbeit er in der Kulturellen Bildung an verschiedenen, meist reformpädagogischen Schulen sowie in Einrichtungen für Erwachsenenbildung, in den vergangen Jahren auch viel über das Kulturagentenprogramm.